Weisheitszähne – Nur keine Bange vor der OP

Viele von Ihnen werden das Problem kennen: Sie sind bei einer Routineuntersuchung und Ihr Zahnarzt stellt fest, dass Ihre Weisheitszähne entfernt werden müssen. Und da Weisheitszahn-Operationen für die meisten Patienten unumgänglich sind, weil sie Problemen wie Entzündungen oder Verschiebungen der Zähne vorbeugen, müssen Sie sich wohl oder übel mit dem Eingriff auseinandersetzen.

Doch was tun, wenn der bloße Gedanke an die OP schon Angst und Kopfzerbrechen bereitet? Für diesen Fall haben wir uns für Sie mit der perfekten OP-Vorbereitung, dem Ablauf eines solchen Eingriffs und dem idealen Verhalten in der postoperativen Phase beschäftigt.

OP-Vorbereitung
Kaufen Sie sich am besten im Vorfeld der Operation schon ausreichend Kühlpads – insbesondere wenn die Weisheitszähne beidseitig entfernt werden. Außerdem sollten Sie antibakterielle Mundspülung besorgen, um die Mundhygiene in den postoperativen Tagen zu erleichtern. Machen Sie sich zudem schon vorher Gedanken über die richtigen Nahrungsmittel: Das Kauen fester Nahrung wird die ersten Tage nach der OP nur bedingt möglich sein.

OP-Ablauf
Der Ablauf des Eingriffes ist relativ simpel und meist schmerzfrei für den Patienten. Die Entfernung der Weisheitszähne wird minimalinvasiv, ambulant und meist unter Lokalanästhesie durchgeführt. Angstpatienten können nach Absprache mit ihrem Zahnarzt auch unter Vollnarkose operiert werden. Nach der Anästhesie werden die Zähne freigelegt und je nach Lage und Zustand in einem Stück oder stückweise entfernt. Wenn alle Zähne entfernt sind, werden zum Schluss die entstandenen Wunden vernäht.

Schongang nach der OP
Die ersten Tage nach der Operation sollten Sie sich schonen. Kühlen kann dabei die Heilung und das Abklingen der Schwellungen unterstützen. Zudem können Sie Ihre Schmerzen mit Schmerzmitteln wie Ibuprofen und Paracetamol lindern – aber aufgepasst: Von Aspirin ist dringend abzuraten, da der enthaltene Wirkstoff blutverdünnend wirkt. Bis die Fäden sieben bis zehn Tage nach dem Eingriff gezogen werden, sollten Sie Ihre Zähne zudem nur mit einer weichen Zahnbürste reinigen.

Quelle: https://www.infomedizin.de/behandlungsgrundlagen/weisheitszahn-op/