Experten-Forum   |   Kontakt   |   Facebook

Verpackungsfreie Lebensmittel

Lebensmittel einkaufen und dabei weitgehend auf Verpackungsmaterialien verzichten – in einigen Supermärkten deutscher Großstädte ist das keine grüne Utopie mehr, sondern Wirklichkeit. Die große Mehrheit der deutschen Verbraucher steht dieser Idee ausgesprochen positiv gegenüber: 82 Prozent wären bereit, Lebensmittel verpackungsfrei einzukaufen. Das zeigt die Verbraucherumfrage „Verpackungsfreie Lebensmittel“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC.

Hauptmotiv für ihr Interesse am verpackungsfreien Einkauf ist das Umweltbewusstsein der deutschen Verbraucher. An zweiter Stelle steht für die Konsumenten das Argument, genau die Menge einkaufen zu können, die sie benötigen.

Wie aufgeschlossen Verbraucher für den verpackungsfreien Einkauf sind, hängt aber von der Art der Ware ab: Obst und Gemüse etwa würden 71 Prozent immer in loser Form kaufen; das gilt ebenso für Backwaren und Trockenprodukte wie Reis, Linsen und Nudeln. Große Skepsis besteht dagegen bei Milchprodukten, Ölen oder Säften; hier können sich lediglich 15 Prozent vorstellen, diese Lebensmittel immer selbst abzufüllen.