Kontakt   |   Facebook |   Datenschutz

Gewappnet für die kalten Tage: Fünf Tipps für die richtige Hautpflege im Winter

Wenn die Tage kürzer werden und sich die kühlen Temperaturen langsam bemerkbar machen, hat dies auch Auswirkungen auf unsere tägliche Pfl egeroutine. Denn die trockene Heizungsluft und das kalte Wetter sind anstrengend
für unsere Haut. Was sie nun dringend braucht, ist mehr Feuchtigkeit.

Die Umstellung unserer Hautpfl ege sollte jedoch langsam vollzogen werden, da bei einer radikalen Änderung die Haut zu Unreinheiten neigt. Mit der richtigen Kosmetik und reichhaltigen Texturen können wir unsere Haut stärken,
sie widerstandsfähiger für den Winter machen und mit genügend Feuchtigkeit versorgen.

Doch wie pflegen wir unsere Haut während des kalten Wetters und wie bereiten wir sie richtig auf die tiefen Temperaturen vor? Mit dieser Frage hat sich das Gesundheitsportal www.gesundheit.de auseinandergesetzt und einige Tipps für die richtige Haut- und (Haar)pflege zusammengestellt.

Pflegetipps für den Winter

1. Senken Sie Belastungen der Haut. Lange, heiße Duschen strapazieren die Haut. Verwenden Sie milde Seife und nutzen Sie diese sparsam. Wasser hat eine reinigende Wirkung, deshalb ist es ausreichend, lediglich Körperstellen mit Ausdünstungen mit Seife zu waschen.
2. Um die Haare nicht allzu sehr zu strapazieren, sollten Sie milde Shampoos verwenden. Beim Föhnen gilt: nur lauwarme Föhnluft. Zu heiße trockene Luft reizt die Kopfhaut und kann zu Schuppen und Ekzemen führen.
3. Die Haut hat wechselnde Bedürfnisse. Verwenden Sie daher kosmetische Soforthelfer, wie Seren und Konzentrate.
4. Trockene, rissige Lippen lassen sich am besten mit einem fetthaltigen Pflegestift pflegen. Bienenwachs, Öle und Fettcreme sind dafür im Winter besonders gut geeignet.
5.Abends ist unsere Haut besonders aufnahmefähig für Pflegestoffe. Deshalb sollten Sie Ihren Körper gegen Ende des Tages gut eincremen, um die Haut vor Austrocknungen zu schützen.

Quelle: https://www.gesundheit.de/wellness/koerperpflege/hautpflege/hautpflege-im-winter/tipps-fuer-die-hautpflege-im-winter

Fotocredit: Fotolia