Experten-Forum   |   Kontakt   |   Facebook

Die Geschichte von der Zahnfee

Im letzten Winter hat euch Tim erklärt, was Milchzähne sind und woher sie ihren Namen haben. Zur Erinnerung: Milchzähne sind die ersten Zähne, die den Babys nach und nach wachsen. Diese fallen aber auch wieder ab dem sechsten Lebensjahr aus, um Platz für neue, größere Zähne zu machen. Kennst du die Geschichte der Zahnfee?
 
Deine Milchzähne verlierst du im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren. In dieser Zeit kommt regelmäßig eine liebe Fee zu dir. Es ist die Zahnfee. Sie tauscht deine Milchzähne gegen eine Münze ein. Du siehst sie leider nicht, denn sie kommt nur nachts, wenn du schon längst schläfst. Jedes Mal, wenn du also einen Milchzahn verlierst, musst du ihn unter dein Kopfkissen legen. Dann fliegt die liebe Zahnfee daher – und schwupps, nimmt sie deinen Milchzahn mit. Großzügig wie sie ist, legt sie dir im Gegenzug eine Münze unters Kopfkissen. Toll, nicht wahr?! Frag doch auch mal deine Eltern nach der Zahnfee…