Experten-Forum   |   Kontakt   |   Facebook

Auch Tiere haben Milchzähne!

Weißt du, wie viele Zähne du hast? Zähl doch mal nach. Das Milchgebiss bei Kindern besteht aus 20 Zähnen, falls schon alle da sind und noch keiner ausgefallen ist. Das ist aber nichts im Vergleich zu Katzen! 26 Milchzähne haben junge Kätzchen. Genau wie wir Menschen kommen sie erst ohne Zähne zur Welt. Nach sechs Wochen sind alle Milchzähne zu sehen. Später drücken die neuen Zähne die Milchzähne heraus. Junge Hundewelpen haben sogar noch mehr Milchzähne, nämlich 28. Wusstest du, dass Hunde starke Schmerzen haben, wenn sie ihre Milchzähne verlieren? Dann hilft es ihnen, an Tüchern zu zerren oder an Kauknochen zu knabbern. Von Milchzähnen spricht man übrigens bei Säugetieren, die als Baby die Muttermilch saugen. Weil das die meisten Säugetiere tun, haben fast alle Säugetiere Milchzähne. Eine Ausnahme sind Delfine, Faultiere und Meerschweinchen. Bei ihnen gibt es keinen Wechsel von den Milchzähnen zum Dauergebiss. Sie haben also keine Wackelzähne, die ausfallen. Dafür bekommen sie aber auch keine Überraschung von der Zahnfee!