Experten-Forum   |   Kontakt   |   Facebook

Do it yourself: Pflegende Gesichtsmasken

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und wir ziehen uns wieder häufiger mit einer dampfenden Tasse Tee auf die gemütliche Couch zurück. Diese Momente bieten sich auch zur Körperpflege an – beispielsweise mit selbst hergestellten Gesichtsmasken. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich ganz leicht aus Lebensmitteln Masken für einen strahlenden Teint zaubern können. Ihr Vorteil: Sie wissen was drin ist und verwenden nur
natürliche Zutaten!

KAKAO-MASKE:
Der süße Feuchtigkeitsspender für
trockene & strapazierte Haut

Zutaten:
1/3 Tasse echtes Kakaopulver
¼ Tasse flüssiger Honig
3 EL Hafermehl
4 EL Sahne

Alle Zutaten miteinander vermengen, bis eine geschmeidige Creme entsteht. Die Maske auf dem vorgereinigten Gesicht 15 Minuten einwirken lassen. Mit warmem Wasser sanft abwaschen.

KÜRBIS-MASKE:
Das Herbstgemüse gegen Unreinheiten

Zutaten:
70 g gekochter Hokkaidokürbis
1 TL Sahne
1 TL Honig

Die Zutaten vermischen und mit kreisenden Bewegungen auf die Haut auftragen. Nach 15 Minuten mit warmem Wasser abwaschen.

KAROTTEN-MASKE:
Die Vitamin-E-Bombe gegen Falten

Zutaten:
2 Karotten
1 EL Olivenöl
1 EL Honig
1 EL frisch gepresster Zitronensaft

Die Karotten weich kochen und zu einem Brei pürieren. Honig, Olivenöl und Zitronensaft dazu geben und alles miteinander verrühren. Die Maske auf der gereinigten Haut auftragen, nach einer Viertelstunde mit warmem Wasser abwaschen.