Experten-Forum   |   Kontakt   |   Facebook

Kühle Orte für heiße Tage

Sommer, Sonne, Sonnenschein – die Luft flimmert, staut sich zwischen den Häusern und kühlt selbst nachts kaum ab. Was die einen von uns freut und zur Hochform auflaufen lässt, macht anderen Menschen zu schaffen. Gehören auch Sie zu denjenigen, die unter der Sommerhitze leiden und sich nach Abkühlung sehnen? Dann ist vielleicht unter unseren sechs Ausflugstipps das passende Ziel für Sie dabei – garantiert kühl.

Skihalle Neuss Ski und Rodel gut – auch jetzt im Sommer in der Skihalle Neuss: Hier liegt ganzjährig feinster Pulverschnee zum Skifahren, Snowboarden und Rodeln. Die Temperatur im so genannten allrounder mountain resort beträgt rund -4 Grad, Après Ski und urige Hüttengastronomie gibt’s natürlich ebenfalls. www.allrounder.de

Sektkellerei Henkell Sieben Stockwerke in die Tiefe gebaut sind die riesigen Lager der Sektkellerei Henkell & Co. in Wiesbaden. Steigen Sie im Rahmen einer Führung hinab, die Temperatur zwischen den zehntausende Liter fassenden Fässern beträgt angenehme 17 Grad. Sektprobe sowie anschauliche Informationen zur Sektherstellung einst und heute gefällig? www.henkell-sektkellerei.de

Helgoland Auf Deutschlands einziger Hochseeinsel bläst zuverlässig der Wind und trägt die Kühle des Wassers an Land. Helgoland ist nur 1,7 Quadratkilometer groß, zu den Sehenswürdigkeiten gehören der Leuchtturm sowie die Lange Anna – ein 47 Meter hoher Felsen, den unzählige Seevögel bevölkern. www.helgoland.de

Zugspitze Garantiert kühler als im Tal ist es auf 2.962 Metern Höhe, zudem genießen Sie von Deutschlands höchstem Berg bei klarem Wetter eine herrliche Sicht auf vier Länder und rund 400 Gipfel. Die Zugspitze erreichen Sie ganz bequem, denn drei Seilbahnen führen von Deutschland und Österreich hinauf; oben können Sie mit etwas Glück Gämsen und Murmeltiere beobachten. www.zugspitze.de

Salzbergwerk Bad Friedrichshall Angenehm kühl ist es jetzt im Sommer unter Tage – wie wäre es daher mit einem Besuch im Salzbergwerk Bad Friedrichshall bei Heilbronn? Interessierte können die 18 Grad kühlen Stollen selbstständig erkunden sowie anhand von Filmen, Präsentationen und interaktiven Elementen das „weiße Gold“ näher kennen lernen. Für Spaß sorgt die 40 Meter lange Bergmannsrutsche. www.salzwerke.de